Film- & Videoclub Wertheim

Wir über uns

Gegründet 1977 und mit z. Zt. 23 Mitgliedern, blickt der Verein mittlerweile auf über 30 Jahre Vereinsgeschichte zurück. In den letzten Jahren ließen die Vereinsaktivitäten allerdings etwas nach. Grund hierfür war sicherlich auch das „Aus“ für Super 8 und Single 8. Viele Filmamateure waren verunsichert und das neue Medium Video war anfänglich kein wirklicher Ersatz für das geliebte Super 8 Format.

 

Mittlerweile sind die Anfangsschwierigkeiten schon lange überwunden und die Videotechnik hat ein Niveau erreicht, von dem die alten 8 mm Schmalfilmer nicht zu träumen gewagt hätten. Spätestens mit der Digitaltechnik verfügen wir über eine Qualität, die es dem Filmer erlaubt, Filme zu produzieren, die einen Vergleich mit professionellen Arbeiten nicht scheuen müssen. Voraussetzung ist aber nach wie vor, dass auch der Filmamateur das Handwerk, sowohl in der Theorie als auch in der Praxis, beherrscht. Gerade wir als Film- & Videoclub können dazu einen wertvollen Beitrag leisten. Wir bieten dem Filmamateur die Möglichkeit, das Filmhandwerk von Grund auf zu lernen, die Gelegenheit, sich mit anderen Filmern auszutauschen, aber auch die selbst produzierten Filme einer sachlichen und konstruktiven Kritik unterziehen zu lassen.

 

Seit Ende 2006 haben wir deshalb begonnen, unsere Vereinsarbeit zu aktivieren, mit dem festen Ziel, wieder eine interessante Adresse für Filmamateure /innen aus der Region zu werden. Außerdem möchten wir junge Filmschaffende unterstützen und gleichzeitig auffordern, sich in die Vereinsaktivitäten mit einzubringen.

Unsere Vereinsphilosophie

Im Vordergrund steht für uns der Film als künstlerisches Ausdrucksmittel


Die technische Ausrüstung und das theoretische Wissen sind unbedingt notwendige Voraussetzungen, aber auch nicht mehr. Der Film selbst ist das Wichtigste! Ob das jetzt der Familienfilm, der Urlaubs- und Reisefilm, der Dokumentarfilm, der Trickfilm, oder auch der Spielfilm ist, erst der fertige Film auf der Leinwand bzw. dem Bildschirm vermittelt dem Zuschauer unsere Sicht auf die Dinge und gibt uns darüber hinaus die Möglichkeit, mit ihm einen Dialog zu führen. Neben der Unterstützung der Mitglieder in Filmtheorie und Filmtechnik für eigene Filme aller Genres, möchten wir in unserem Verein deshalb vor allen Dingen auch gemeinsame Filmprojekte realisieren. Von der ersten Idee bis zum fertigen Film (Der Weg ist das Ziel !) gemeinsam erarbeitet, schweißt ein solches Filmprojekt eine Clubgemeinschaft erst richtig zusammen. Der Prozess der Entstehung ist das eigentlich Spannende, der fertige Film dann der Lohn und die Krönung des gemeinsamen Schaffens!

 

Anfang 2008 konnten wir einen neuen kleinen Clubraum von der Stadt Wertheim anmieten.

Schaut doch mal rein!


 

Clubabend jeden ersten Dienstag im Monat ab 19:30 Uhr

 

Unter Termine findet Ihr Informationen zu den nächsten Clubabenden, unter Projekte halten wir Euch über unsere Aktivitäten informiert. In 2007 konnten wir bereits zwei gemeinsame Filmprojekte realisieren. Für 2008 sind wieder zwei Filme geplant. Aber auch die Geselligkeit kommt in unserem Verein nicht zu kurz. So unternehmen wir gemeinsam Ausflüge, treffen uns bei gutem Wetter zum Grillen, im November ist ein Martinsgans-Essen angesagt und die obligatorische Weihnachtsfeier zum Abschluss des Jahres darf auch nicht fehlen. Haben wir Euer Interesse geweckt und findet Ihr euch in unserer Vereinsphilosophie wieder? Dann seid Ihr herzlich eingeladen, uns an einem der nächsten Clubabende, zu besuchen!

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Film- & Videoclub Wertheim e.V.

Der Vorstand

nach oben